Doppelkopf

Jeweils am ersten und am dritten Mittwoch im Monat
findet im Heimathaus ein Spiel-Nachmittag statt.

In den Monaten April bis September spielen wir von 17:00 bis 19:00 Uhr.
Von Oktober bis März ist das Heimathaus von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

2014_03_05_Spielnachmittag_2

Informationen zu den Spielnachmittagen veröffentlichen wir regelmäßig in den Westfälischen Nachrichten und in der Münsterland Zeitung.

Doppelkopfturnier

Doppelkopf-Experten freuen sich auf das Turnier des Heimatvereins.

„Die Solokiller“ inszenieren seit Jahren Doppelkopf-Wettkämpfe mit stetig steigender Beliebtheit.
Zahlreiche Geld- und Sachpreise warten beim Turnier im Heimathaus auf die Gewinner.
Der erste Sieger gewinnt den Wanderpokal des Heimatvereins und eine Prämie von 75 Euro. 40 Euro entfallen auf den zweiten und 25 Euro auf den dritten Platz. Ein Wurstkorb der Metzgerei Wolbeck erfreut den vierten Sieger. Darüber hinaus gibt es Sachpreise bis zum Rang elf.

Vor dem Turnier veröffentlichen Bernhard Kock, Herbert Borgers, Andreas Benkhoff, Michael Pieper, Stefan Callenbeck und Harald Pieper vom Doppelkopf-Club „Die Solokiller“ die Spielregeln. Sie versorgen die Teams während der Spiele mit kalten Getränken, kleinen Snacks und geben nach jeder Runde – zu jeweils zwölf Spielen – den Punktestand bekannt. Nach der dritten Runde erfolgt dann die Prämierung der Sieger.